Piezokeramik in der Medizintechnik

Harte Werkstoffe

  • Chirurgische Messer
  • Lithotripter
  • Zahnsteinentfernung
  • Ultraschallablation
  • Ultraschallvernebler
  • Ultraschalldiagnostik und -therapie
  • Phakoemulsifikation
  • Molekulare Diagnostik

 

Weiche Werkstoffe

  • Blutverarbeitungsgeräte
  • Kontrastmittel-Injektoren
  • Kardiopulmonaler Bypass
  • Pumpen für die enterale Ernährung
  • Hämodialyse
  • Infusionspumpen
  • Flüssigkeitsabgabe
  • Transfusionen

 

Chirurgische Messer

Ein Wandler mit mehreren piezokeramischen Ringen vibriert bei Frequenzen zwischen 20 kHz und 80 kHz, so dass die Skalpellklinge des medizinischen Geräts es dem Chirurgen ermöglicht, winzige Schnitte sehr präzise zu setzen.

Ausführung: Ring

 

Lithotriptor

Viele piezokeramische Elemente sind im Inneren einer konkaven Schale angeordnet. Durch Anlegen einer Hochspannung wird eine Ultraschallwelle erzeugt, die auf eine Stelle x gerichtet werden kann, um Nierensteine oder andere Fragmente zu zertrümmern.

Ausführung: Zylinder

 

Zahnsteinentfernung

Mithilfe von Vibrationen zwischen 20 kHz und 80 kH können die piezokeramischen Ringe des Wandlers über die hohe Vibrationsfrequenz des Werkzeugs Zahnstein entfernen.

Ausführung: Ring

 

Phakoemulsifikation

Bei der Phakoemulsifikation oder Kataraktchirurgie wird ein aus Piezokeramik bestehender Schallkopf benötigt, der Schwingungen zwischen 28 kHz und 45 kHz erzeugt, um die getrübte Linse zu entfernen und das Sehvermögen wiederherzustellen.

 

Category

Anfrage

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Anfrage

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.